Spendenübergabe für Außenanstrich der Kirche in Frankenhof

Spendenübergabe für Außenanstrich der Kirche in Frankenhof

“Engel für Frankenhof” hieß das Motto einer speziellen Spendenaktion zu Gunsten eines neuen Außenanstrichs für die Filialkirche St. Margareta. Die Initiative ging von Thomas Huber aus; einem leidenschaftlichen Hobbyhandwerker, der mit seiner Ehefrau Pia direkt gegenüber der Kirche wohnt. Passend zur Weihnachtszeit hatte er Engel aus Holz gefertigt, die er zum Kauf anbot. Mehr als 100 Gottesboten fanden einen Abnehmer. Nun wurde Bilanz gezogen, und Thomas Huber überreichte eine Spende von 2200 Euro an den Vorsitzenden der simultanen Kirchenverwaltung, Pfarrer Thomas Schertel. Wer sich bisher keinen Engel nach Hause geholt hat, bekommt noch die Chance, sich aus einem Restbestand zu bedienen.

Weitere Geldspenden auf das Konto der evangelischen Kirchengemeinde Illschwang summierten sich zu insgesamt 3400 Euro. Zusammen mit dem Erlös aus der Engelaktion bilden sie den bisherigen Anteil der evangelischen Kirchengemeinde für den Außenanstrich von St. Margareta. Die evangelische Landeskirche gewährt keine finanzielle Unterstützung für die Maßnahme. Dagegen steht, seitens der katholischen Pfarrei Illschwang, die Zuschusszusage der Diözese Eichstätt, fest. Für das auf 20.000 Euro veranschlagte Projekt hat der Gemeinderat Illschwang in seiner Januar-Sitzung einen Zuschuss von 5000 Euro beschlossen.

Sowohl Pfarrer Thomas Schertel als auch der katholische Kirchenpfleger Peter Falk hoffen auf weitere Spenden. Dafür stehen das Konto der evangelischen Kirchengemeinde Illschwang bei der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg, IBAN: DE14 7526 1700 0000 4083 87, und das Konto der katholischen Kirchenstiftung Illschwang, IBAN: DE25 7525 0000 0380 4496 60, zur Wahl; es wird gebeten, als Verwendungszweck “Außenrenovierung Frankenhof” anzugeben.

Vorgesehen ist es, die Außenrenovierung heuer im Sommer anzupacken. 2023 kann das 700-jährige Bestehen von St. Margareta gefeiert werden.

Text und Bild Norbert Weis